"Bitte lächeln!"

Humor und Gelassenheit im pädagogischen Alltag

Foto: Pexels auf Pixabay

Wann haben Sie das letzte Mal mit Ihrer Klasse herzhaft gelacht?

Egal wann es war, machen Sie es öfter! Lachen entspannt, vertreibt die Stresshormone und schafft eine lernoffene Arbeitsatmosphäre. Humor ist nicht nur die beste Medizin, sondern auch die beste Prävention, um Unterrichtsstörungen gar nicht erst ausufern zu lassen. Wir können uns über vieles aufregen, aber gezwungen werden wir dazu nicht. Ein reflexiver Umgang mit „Störern“ und Situationen verschafft darüber hinaus einen Perspektiv- und Haltungswechsel sowie die Klärung möglicher Handlungsoptionen.

Inhalte:

  • Kompetenzen zur Stressprävention stärken
  • Förderung einer gelasseneren Haltung
  • Anregungen für den Umgang mit Unruhe und Unterrichtsstörungen

Referentin: Simone Kriebs, WITA Institut

Fortbildung der Fachgruppe Grundschule der GEW Bochum

Mittwoch, den 30.10.2019 von 15.30 – 17.30 Uhr
GGS Arnoldschule, Arnoldstr. 31, 44 793 Bochum

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.