GEW unterstützt „Omas gegen Rechts“

GEW unterstützt „Omas gegen Rechts“

Die Bochumer Initiative im bundesweiten Bündnis „Omas gegen Rechts“ wird am kommenden Samstag, 29. August, von 5 vor zwölf bis ca. 13 Uhr auf dem Dr.-Ruer-Platz eine Menschenkette zur Unterstützung der Kampagne „Rathaus nazifrei: Keine Stimme für AfD und NPD!“ bilden.

Die Bildungsgewerkschaft GEW in Bochum unterstützt diese Veranstaltung, bei der auch kurze Statements verschiedener Verbände vorgetragen werden, so auch von der GEW. Der Bildungsgewerkschaft ist die Positionierung gegen rechte Tendenzen in Gesellschaft und Bildung ein wichtiges Anliegen. Sie hofft, dass die Aktion von vielen Bochumerinnen und Bochumern wahrgenommen und unterstützt wird.